Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung

Die CDU ist konservativ. Behauptet sie von sich selbst. Konservativ stammt vom lateinischen conservare ab und kann man mit unversehrt bewahren übersetzen. 5 Millionen Arbeitslose werden also bewahrt :-), alles bleibt beim Alten.

Okay, der war flach. Sehe ich ein. Allerdings würde ich das einrichten einer Kategorie saudummer Humor als saudumm empfinden. Zumal ich Kategorien sowieso für ziemlich überflüssig halte. Wieso ich hier welche habe? Ich bewahre sie :-)

[Verschwörungstheorie on]

Da meldet Heise heute, dass die Spywarefirma Claria, vormals Gator, aus der Schmuddelecke heraus will und seine Erfahrungen mit der Surfer-Überwachung in eine eigene Suchmaschine einfliessen lassen will. Ein paar Tage vorher konnte man in Volker Webers Blog lesen, dass das M$ Antispywaretool Claria Software nicht mehr als Spyware definiert. Da Micro$oft selbst gross in den Suchmaschinenmarkt einsteigen will höre ich plötzlich die Nachtigall trapsen. Bekommt da vielleicht demnächst jemand die 40 Millionen und mehr permament aktualisierter Nutzerprofile für das sex-up seiner Suchergebnisse?

[Verschwörungstheorie off]

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat auf seiner Bürgersite einen sehr industriefreundlichen Kommentar zum Urheberrecht abgelegt, der auch aus der Feder der Unterhaltunsindustrie stammen könnte (tatsächlich aber wohl vom BKA stammt). Fabian Keil hat die Behörde auf einige hanebüchenen juristische Fehler aufmerksam gemacht. Das BSI sieht sich allerdings wohl eher als Lobbygruppe der Unterhaltungsindustrie und bleibt bei seiner Darstellung.

Gefunden im Lawblog.

Nicole (hier isse) fand den Attac Artikel verwirrend. Das hat sie zumindest Frau gesagt.
Nicole, einfach einen noch wirreren Kommentar schreiben. Habe dein Coming-out. Du weisst doch, ich beisse nicht…

Und jetzt: rot werden :-)