Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung
[CURRY & KUNST]

Curry & Kunst in der Rosenthaler Straße, nahe Hackescher Markt in Berlin Mitte, hat einen höheren Anspruch. Abgetrennt durch einen Glaskäfig, hat der Imbiss auch Sitzplätze mit galerieähnlichem Flair. Davon haben wir aber nicht so viel mitbekommen.

Es werden drei verschiedene Currywurstgrössen angeboten. Wir haben uns die Mittlere für 2,20 € gegönnt. Das ist ein stolzer Preis, denn gefühlt war das Ergebniss nicht überdurchschnittlich gross. Die in der Fettpfanne heiss gemachte Wurst ohne Darm wird normal mit Curry bestreut und dann mit recht wenig Sauce übergossen.

Die subjektive Wertung

Nichts Ganzen und nichts Halbes. Der Geschmack ist durchschnittlich und haut einen nicht wirklich um. Gabi ist der Meinung, dass selbst die von Curry 36 einen Tick besser ist.

Fazit

Zu teuer, zu wenig Sauce, zu langweilig. Kommt an den selbst gestellten Anspruch (welchem überhaupt?) nicht heran. Nicht nochmal.

Codewort Currywurst

Nachtrag: Erneut dort gewesen und diesmal überzeugt.

Nachtrag II: Curry & Kunst scheint von uns gegangen zu sein.