Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung

Bisher kam der ganze Sex-Spam über irgendwelche anonymen Proxy-Server aus Kroatien, Asien oder sonst wo her. Ike Ahlhelm geht da konsequenter vor. Um seinen Sex-Versand Bοdorο im Netz bekannter zu machen, onaniert er sinnlose Kommentare in unterschiedliche Blogs und… er hat ein Impressum. Kurze Suche nach Ike Ahlhelm in Google: er mag viele Sites und wichst sie mit Sinnloskommentaren voll.

Ich habe Ike Ahlhelm gerade eine freundliche Mail geschrieben, in dem ich ihn noch einmal auf unser Impressum hinweise. Jeden weiteren Kommentar von Ike Ahlhelm, der auf die Bοdorο Site verweist, werden wir als kommerzielle Werbung werten. Pro Eintrag werden dann 1.000 € fällig.