Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung

Wem JAD nicht mehr genügt, weil er nur bis Java 1.4 sinnvoll decompiliert (kein Generics Support), mag sich JD anschauen. Kein Problem mit inneren Klassen, synthetischen oder Brigde-Methoden/Typen. Annotationen werden aufgelöst und enum Typen decompiliert. Der erzeugte Quellcode ist gut lesbar - ist ja der kniffelige Part bei Decompilern. Wird bei mir JAD ablösen.

Und ich frage mich, warum die Decompiler Jungs immer C++ verwenden.

[EISBRECHER UND SCHLEPPER "SEEHUND" SCHLEPPT SCHUBSCHIFF DURCHS EIS AUF DER FAST ZUGEFRORENEN SPREE (BERLIN)]
Schleppverband auf Spree

 

Hat wirklich irgendjemand geglaubt, dass der Zusatzbeitrag zur Krankenversicherung nicht kommen wird? Damals, als das Gesetz und dieser unsinnige Gesundheitsfonds beschlossen wurde? Naiv zu glauben, die Kassen liessen sich knapp 4,8 Millarden Euro Mehreinnahmen entgehen.