Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung

Die nicht fachlichen Ergebnisse der heutigen Besprechung:

  • In der oft gesehenen Datumsformatbeschreibung YYY/MM/DD ist steganografisch You made my day hinterlegt.
  • Zeitzonen gehören abgeschafft, da sie nur Ärger machen. Weltweit relevant ist die aktuelle Zeit am Brandenburger Tor.

Umlaute bitte auch gleich mit weg...

Wir wollten jedem, der nicht UTF-8 verwendet, die Hand abhacken. Mit beiden hätten wir zwei der grössten Probleme der EDV dann beseitigt. Von wegen Software wird immer komplexer und so. Datumsformat und Zeichenkodierung sind die eigentlichen Probleme.

Die Schweizer hatten die Idee schon mal (und ich finde sie immernoch gut). Nur haben die Biel als den Nabel der Welt erkoren und den Tag in 1.000 "Beats" unterteilt. Es gibt sogar Swatch Uhren, die das anzeigen - sehr geil. http://en.wikipedia.org/wiki/Swatch_Beat
Problem: Login klappt nicht Lösung: Passwort falsch eingetippt, weill... tja, wo liegt das "@" auf einer US Tastatur? und das ö? und dieses andere Zeichen, das ich hier auch gerade nicht finde, das aber in meinem Passwort vorkommt? Wir haben geseufzt. Mein Vorschlag: Es wäre doch klasse, wenn sich alle weltweit auf ein einheitliches Tastaturlayout einigen könnten - z.B. das Deutsche Layout. Alle Probleme wären beseitigt. Seltsamerweise hat sich keiner der Kollegen dafür erwärmen können.