Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung

Lautsprecher voll aufdrehen. Abspiele; geniessen; und dir überlegen: würde meine Unterhose danach noch trocken sein?

Und dieses Foto ist dabei entstanden:

CG
William Nguyen Phuoc - Alle Rechte vorbehalten

 

Softwarentwickler sind Gärtner, keine Ingenieure, so schrieb Chris Aitchison vor einiger Zeit in seinem Blog. Mit einem Teil der Aussage kann ich etwas anfangen: Soft­ware­ent­wick­ler sind keine In­gen­ieure. Aber auch die Analogie zu Gärtnern halte ich für Unfug. Soft­ware­ent­wick­ler sind… Soft­ware­ent­wick­ler. Ich habe früher auch mal versucht so eine Ana­logie zu finden. Ich bin bei Handwerker gelandet. Und davon inzwischen wieder abgekommen. Alexander hat es einmal mit Köchen versucht (ich finde den Link nicht wieder). All diese Ana­logien haben ein Problem: Sie sind Unsinn.

So etwas wie Software hat es vor der Erfindung von Soft­ware nicht gegeben. Es hat nicht einmal ähnliches gegeben. Deswegen sollten wir auch nicht immer wieder versuchen Analogien zu etwas zu suchen, zu dem es keine Ana­logien gibt. So schwer es uns auch fällt, weil wir immer wieder versuchen neues in unser bekanntes Weltbild zu pressen.

So ist es auch mit dem Internet. So etwas wie das Internet hat es zuvor auch nicht gegeben. Nicht einmal etwas ähnliches wie es z.B. Kutschen und Autos sind. Deswegen muss man auch immer aufpassen, wenn Politiker über das Internet reden. Auch die müssen dieses neue in ihr existierendes Weltbild pressen – wenn sie nicht damit aufgewachsen sind. Und selbst dann, das Netz ist komplexer, als sich die meisten Menschen vorstellen können.