Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung

[G+ ICON][FEED ICON][XING ICON][PICASA ICON][FACEBOOK ICON][BUZZ ICON][TWITTER ICON] Jetzt also Google+. Es wird langsam etwas viel. Kurze Dinge rotze ich bei Twitter raus; Bilder Galerien bei Buzz. Blogs verfolge ich mit einem stinknormalen lokalen Feedreader. Irgendwo schlummert da auch noch ein Xing Account. Frau ist bei Fatzebook. Längere, wichtigere Dinge schreibe ich in dieses Blog; die Bilder liegen bei Picasa. Überall andere Menschen, denen ich folge und mit denen ich lockeren Kontakt habe und mich gerne austausche.

Gut, der Xing Account döst langweilig vor sich in. Wenn ich nicht zwischendurch mit einer freundlichen Erinnerunsgmail geweckt werden würde, hätte ich den längst vergessen. Abgehackt unter: was soll das? Spannend wird Xing erst wenn dafür bezahlt wird. Und dafür bezahlen? So wichtig ist Networking (Neudeutsch für: Seilschaften) für mich dann doch nicht, als das ich dafür Geld auf den Tisch lege. Das wird schon für den Picasa Account bezahlt.

Ich denke aber, dass sich Buzz demnächst erledigen wird. Zu gross die Überschneidung mit Google+. Zu viel mehr bietet Google+ gegenüber Buzz.

Und Twitter? An Twitter nerven mich diese ganzen be­scheuer­ten Billig­kommerz­follower. Die mir folgen, damit ich ihnen folge. Wie bekloppt ist das denn? Scheint wohl meistens zu funktionieren - allerdings nicht bei mir. SEOs wie Sand am Meer. Ätzend. Und Google+ ist wie Twitter mit mehr als 140 Zeichen. Wobei mir gerade die Idee mit den 140 Zeichen bei Twitter sehr gefällt. Für ein Statement muss man sich schon genau überlegen, wie es formuliert wird. Ich werde wohl noch bei Twitter bleiben. Schon um meine Seele nicht total an Google zu verkaufen :-)

Problem, wie kann ich darüber euch informieren, was ich sonst noch so ins Netz schreibe? Über dass Twitter Widget ist das ja ziemlich einfach. Aber so wie es aussieht wird Google+ aktuelle nicht als Atom oder RSS Feed exportiert wird - bei Buzz ist das der Fall.


Beim XING-Link hast Du den falschen Eintrag in der Zwischenablage erwischt, oder? :-p

Hust... korrigiert. Da war nix drin.