Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung

Seit einiger Zeit soll unsere Wohnung verkauft werden. Für uns kein Problem. Zuerst haben wir uns selbst für den Kauf interessiert. Aber die Preisvorstellungen unseres Vermieters sind nicht in Einklang mit unseren Vorstellungen zu bringen. Er will ca. 50.000 Euro bis 70.000 Euro über Marktpreis haben.

Heute kam vom Makler ein Anruf. Er habe einen Interessenten. Der wolle aber selbst in der Wohnung leben. Ob wir damit einverstanden sind für eine unanständig hohe Summe (oberer 4 stelliger Betrag) auszuziehen? Also selbst darin wohnen, zuviel Geld dafür bezahlen wollen und die Wohnung noch nicht einmal gesehen haben? Nice try.

Wir werden erst einmal ablehnen.