Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung

Das ist hier wiedergegeben von biofos weil ich es bestimmt nicht so schnell wieder finde. Es geht darum die Anzahl der Auslösungen aus dem internen Speicher der E-P2 aus zu lesen. Um diese Bereich zu erreichen sind folgende Schritte nötig:

  1. Kamera muss ausgeschaltet sein. Batterien müssen geladen sein.
  2. MENU Button drücken und Kamera einschalten.
  3. Wenn der LCD Schirm leuchtet MENU Button loslassen und gleich wieder drücken.
  4. In Menu mit der Pfeiltaste Unten auf das Einstellmenü navigieren (Symbol: Schraubenschlüssel).
    Je nachdem ob Menü Anzeige angeschaltet ist, ist dies der 4. oder 5. Eintrag. Siehe auch Bilder.
  5. Mit Pfeiltaste Rechts in das Einstellmenü navigieren.
  6. Mit Pfeiltaste Unten auf die Einstellungen der Monitorhelligkeit navigieren. Dies ist der 3. Eintrag.
  7. Mit der Pfeiltaste Rechts in die Einstellungen der Monitorhelligkeit navigieren.
  8. INFO und anschliessend OK drücken.
  9. Auf dem LCD Monitor steht jetzt OLYMPUS und darunter E-P2. Darunter bei mir wiederum die Zahlen 03 01 01 01. Bedeutung: unbekannt
  10. Jetzt die folgende Sequenz drücken: Pfeiltaste Oben, -Unten, -Links, -Rechts, Auslöseknopf und nochmals Pfeiltaste Oben.
  11. Es wird Page 1 angezeigt.
    Beispielbilder
  12. Page 2: Pfeiltaste Rechts
  13. Page 3: Pfeiltaste Unten
  14. Page 4: Pfeiltaste Links

Page 2

Die für mich wichtigen Daten finden sich auf Page 2.

R
Zähler für die Anzahl der Auslösungen.
S
Anzahl der Auslösungen mit Blitz.
U
Anzahl der Reinigungen durch das USF System (Ultra Sonic Filter). Akkumuliert aus Benutzer und automatischer Reinigung.
B
Anzahl der Auslösungen mit Bildstabilisation (IBIS).

Für alle weiteren Informationen dann bitte hier weiter lesen.


Von links nach rechts: Weg ins versteckte Datenmenü

[] [] [] []
 

Pages der versteckten Daten der E-P2.

[] [] []
Hergestellt: Februar 2010
[]
Page 4: Fehlerseite