Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung

Ich mach gerade wieder etwas mit DITA. Dabei werden die Lizenzen der Abhängigkeiten eines Maven Projektes ermittelt und in eine domänenspezifische XML Datei geschrieben. Diese Datei wandel ich dann mittels XSL in eine DITA reference um. Danach wird das DITA Dokument in eine Publishing Pipeline geschickt und am Ende kommen XHTML, PDF und EPUB heraus.

Leider hat die Umwandlung mittels DITA-OT (1.5.4) nicht funktioniert. Die Fehlermeldung war: null.

Sehr aussagekräftig :-(

Ich habe zig DITA-OT Versionen probiert; anstatt eine table habe ich ein properties erzeugt. Nichts ging. Das Format war in Ordnung, validieren ergab keine Probleme.

Nachdem ich schon fast hinschmeissen wollte und einen Docbook Transformator schreiben wollte, fiel mir ein Hyperlink URL auf. Der begann nicht mit http:// sondern nur mit einem Slash (/LICENSE.TXT). DITA-OT ist darüber gestolpert, wenn dies der Wert eines href Attributes im xref Element ist. Da ein solcher URL für mich keinen Sinn macht, habe ich flux einen Test eingebaut, der vorschreibt, dass ein URL mit http:// beginnen muss. Ansonsten wird keine xref erzeugt. Nach dieser Änderung lief das DITA-OT Script weiter.

Jetzt hängt es endlos beim Einlesen der DITA-OT topicpull.xsl Datei… Nächste Baustelle.


Und noch eine Unschönheit. DITA-OT scheint hart gegen den Xerces XML Parser verdongelt zu sein. Findet DITA-OT nicht die Klasse org.apache.xerces.xni.grammars.XMLGrammarPool, bricht es mit einer NoClassDefFoundError ab.

Okay, damit kann ich leben.