Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung

Ich habe ein eigenes Maven Git Plugin für die Zimory geschrieben. Anders als das pl.project13.maven:git-commit-id-plugin Plugin benötigt es nicht in jedem Maven Projekt einen konfigurierten Pfad zum .git Verzeichnis. Es wird von uns nur in dem Master POM einmalig konfiguriert, dass war es dann. Vom Codeumfang ist es etwas schlanker als das pl.project13.maven:git-commit-id-plugin und basiert auf dem Eclipse JGit Projekt in aktueller Version. Als zusätzliches Feature lässt es den Build Prozess abbrechen, wenn das Repository aus bestimmten Gründen dirty ist. Dies soll z.B. verhindern, dass es bei einem Releasebuild lokale Änderungen gibt. Die Statusinformationen des Repositories werden in einem Property gesetzt und können z.B. in der META-INF/MANIFEST.MF Datei hinterlegt werden.

Wir schreiben zusätzlich mit Hilfe des Plugins die Revisionsnummer und das Datum der Revision, sowie den Namen des Repositories als unveränderliche Kennung in die META-INF/MANIFEST.MF Datei. Diese Informationen können mittels z.B. Logging oder JMX ausgegeben werden.

Implementierungsaufwand ca. 2 Tage.