Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung
[ORCHIDEENBLÜTEN ALS CLOSEUP VOR EINEM UNSCHARFEN HINTERGRUND, DER AUS BUNTEN LICHTKUGELN BESTEHT.]
Hintergrund
Die Orchidee wurde auf die Brüstung des Balkons gestellt und die Kamera auf Mittenpunktmessung eingestellt. Mittels Fernauslöser ausgelöst und dann mit einer Fahrradlampe (LED) kurz (unter einer Sekunde) angeleuchtet. Der Hintergrund sind die Lichter der gegenüberliegenden Häuser.

Nachdem der Blu Ray Player von Philips (BDP3300) gekommen ist stellte ich leider fest: die Wifi Unterstützung verlangt einen extra Philips USB Wifi Dongle. Und dieser wird natürlich nicht mitgeliefert, sondern muss extra erworben werden. Hierfür einen #fail an Amazon, denn das stand so nicht in der Produktbeschreibung. Der Dongle kostet stolze 41€. Ziemlich teuer für so ein Bauteil - etwas mehr als die Hälfte des Blu Ray Players. Alternativen gibt es schon für knapp 10€. Aber die sind nicht unbedingt kompatibel.

Ich habe den Blu Ray Spieler jetzt mit einem Netgear WNCE2001 in das WLan Netz gehängt. Der kostet zwar auch 37€, aber da müssen wir wenigstens nicht Philips das Geld in den Rachen schmeissen. Ich bin ja der Meinung, dass Firmen, die so eine Produktpolitik fahren auf ihre Kunden scheissen. Das ist wie bei Kameraherstellern, bei denen Gegenlichtblenden, simple Plastikröhren, 40€ kosten.

Die Installation des Netzwerkes mit dem WNCE2001 ist simple: Strom anschliessen, WNCE2001 mit Ethernetkabel an den Blu Ray Player anschliessen. Mittels WPS den WNCE2001 an der Box von Alice anmelden. Netzwerk im Blu Ray Player einrichten. Die IP-Adresse und weitere Einstellungen werden über DHCP geholt. Das schafft auch ein Laie.

Für DLNA habe ich die IP-Adresse dann doch statisch in der Alice Box vergeben. Das war etwas fummeliger aber prinzipiell auch kein Problem.

Auf dem Mac läuft jetzt der Serviio Media Server. Wenn das Netz steht findet der Blu Ray Player den Mac sofort und Bilder, Musik und Filme können ohne Probleme gestreamt werden. Problem: Filme der E-P2 liegen im falschen Format vor… HD Filme habe ich noch nicht probiert.

Wermutstropen am Blu Ray Player: irgendwie haut der Picasa Zugang noch nicht hin. Fehlermeldung: Authorisierungsfehler :(

Fazit: Alles zusammenkonfigurieren ist leichter und mit erheblich weniger Problemen gelaufen als erwartet.