Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung

Wo ich gerade bei Moore's law war.

Noch ist die Vorratsdatenspeicherung nicht durch. Das wird noch. Und damit die Sicherheitspolitiker eine neue Spielwiese bekommen gibt es RFC 6716, den Opus Audio Codec. Im Narrowband speech kommt der auf unglaublich wenige 6 kbit/s. Das sind lächerlich 768 Byte für eine Sekunde Sprachaufzeichnung. Angenommen du telefonierst am Tag 6 Stunden. Dann kannst du alle deine Telefonate im Jahr auf einem popeligen 32GB Speicherstick prügeln. Und weil die Dinger inzwischen so billig sind, das es sich kaum lohnt sie zu löschen, kaufst du dir nach einem Jahr einfach einen neuen Speicherstick, wenn der erste voll ist. Bei Amazon bekommst du einen Sandisk Stick mit 32GB aktuell für 13€.

Was sagt uns das? Daten löschen ist bald, vielleicht schon aktuell, teurer als einfach alles weg zu speichern. Und da werden Sicherheitspolitiker natürlich hellhörig. Ein Bosbach oder Uhl bekommt bei dem Gedanken bestimmt schon ganz feuchte TräumeFinger.

Kommt jetzt noch Moore's law ins Spiel, dann bekommst du den 32GB Stick in 3 Jahren für ca. 3€. Aber warum auf Speichersticks ablegen. Festplatten sind billiger. Da ist da Gigabyte für ≈4,5 Cent zu bekommen. Speicherst du es dreifach redundant, dann musst du zur Zeit ≈4,35€ für die Speicherung aller deiner Telefonate für ein Jahr ausgeben. Plus ca. 2€ für Strom und Infrastruktur - Anteilig berechnet, denn so eine Speicherinfrastruktur lässt sich natürlich ganz hervorragend bündeln. Und jetzt stell dir vor was in 10 Jahren möglich sein wird. Auch hinsichtlich der Auswertung.

Fazit

Es wird bald soweit sein, dass sie Monate später nicht nur wissen mit wem du kommunizierst - was schon sehr viel über dich verrät - sondern auch was du kommunizierst.


Nachtrag: So schnell kann es gehen. In den USA scheint das FBI Zugriff auf das gesprochene Wort der Kommunikation zu haben. Money quote: All of that stuff is being captured as we speak whether we know it or like it or not. Keine Ahnung wie viel davon wahr ist, vorstellbar ist es.