Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung

Wir haben in den letzten Wochen die ideale Kugel für Lego-Kugelbahnen gesucht. Dabei haben sich die Lego Sports Basket- und Fußbälle als ideal heraus gestellt.

Tischtennisbälle

Unsere erste Lego-Kugelbahn hatten wir noch für Tischtennisbälle gebaut. Tischtennisbälle sind allerdings nicht sonderlich geeignet für solche Bauten. Sie sind zu gross und verbrauchen damit sehr viele Teile, um sie nur ein wenig zu bewegen. Tischtennisbälle sind ausserdem sehr leicht und springen unkontrolliert. Es musste also Ersatz her.

Glassmurmeln

Der erste Gedanke: Glasmurmeln. Die sind nicht zu gross, springen nicht. Aber Murmeln haben ein paar andere Nachteile:

  • nicht gleich gross
  • nicht immer ganz rund
  • sehr schwer (für Lego Bauten)

Original Lego Kugeln

Ich erinnerte mich an Lego Bionicle. Dort gab es Zamor Kugeln. Die waren ähnlich gross wie Murmeln, aber erheblich leichter. Und dann habe ich noch mal im Netz geschaut, was andere für Lösungen haben. Und dort werden sehr oft Lego Sports Basket- oder Fußbälle verwendet.

Über Bricklink (Danke Marc) dann auch schnell Shops gefunden, welche die Kugeln und Bälle verkaufen. Kugeln dort bestellt und dann haben wir die erste Lego-Kugelbahn für diese Kugeln gebaut.

Die Bahn ist für die beiden Lego Kugeln geeignet, nicht aber für Glasmurmeln. Auf dem abschüssigen Strecken werden Glasmurmeln zu schnell und entwickeln eine so starke Aufprallenergie, dass nach einiger Zeit die Lego-Verbindungen auseinander gehen. Murmeln sind also nicht wirklich geeignet.

Bionicle Zamor Sphere Kugeln und Lego Sports Kugeln unterscheiden sich minimal, aber entscheidendt: Die Sportskugeln haben einen Durchmesser von 14mm, die Zamor Sphere Kugeln haben einen Durchmesser von 16,5mm. Damit sind Zamor Sphere Kugeln etwas zu breit, um auf der Breite eines 2er Legosteins rollen zu können. Sie benötigen mindestens eine Breite von 3 Steinen. Hier ein Vergleich:


Bionicle Zamor Sphere

Lego Sports Basketball
Und noch einen weiteren Unterschied scheint es zu geben: Die Lego Sports Kugeln scheinen eine etwas geringere Dichte im Material zu haben als die Bionicle Zamor Kugeln. Dies ergibt sich aus dem Gewicht und dem Durchmesser:
  Bezeichnung Durchmesser
(mm)
Gewicht
(Gramm)
Volumen
(mm³)
Dichte
(g/mm³)
Glasmurmel ~16,0 ~5,6 2144,66 0,002611
Lego Bionicle Zamor Sphere 16,5 ~2,16 1436,76 0,000974
Lego Sports Kugeln 14,2 ~1,48 2352,07 0,000893

Zusammenfassung

Lego Sports Kugeln sind ideal für Lego Kugelbahnen. Sie sind klein genug für kompakte Wege. Durch ihr Gewicht springen sie kaum, was wiederum Bausteine für Begrenzungen spart. Deswegen werden wir unsere weiteren Ideen hauptsächlich für Lego Sports Kugeln umsetzen.


Von Links: Lego Sports Basketball, Glasmurmel, Lego Bionicle Zamor Sphere
Nachtrag: Es gibt auch Lego-Technic Kugeln. Diese entsprechen den Bionicle Zamor Sphere Kugeln.