Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung
Dampfhammer und archimedische Schraube

Diese Kugelbahn ist ein Prototyp. Sie funktioniert nur bedingt und kann maximal 2-3 Kugeln gleichzeitig verarbeiten. Das Problem ist die korrekte Zuführung von Kugeln an den Dampfhammer. Diese Zuführung muss synchron mit dem Dampfhammer erfolgen. Ansonsten fliegt die Kugel wild in der Gegend herum. Diese Synchronisierung habe ich bei diesem Model nicht richtig in den Griff bekommen.

Auch der Kugel-Teiler hinter der archimedischen Schraube funktionierte nicht zuverlässig. Er sollte eigentlich verhindern, dass zwei Kugeln einem Dampfhammer zugeführt werden. Die Sports-Kugeln sind aber bei der Schräge zu leicht und das Rad nicht exakt genug und zu schnell. Ausserdem ist zu wenig Platz vorhanden gewesen für ein Gegengewicht. Teilemangel, you kow.

Für Zamor Kugeln war die Bahn nicht ausgelegt. Grund: die Dampfhämmer müssen genau auf die Kugelart justiert werden, damit die Kugeln nicht zu weit oder zu kurz fliegen.

Die archimedische Schraube sollte nicht länger als die abgebildete Schraube sein. Ansonsten biegt sich die Achse zu stark durch.