Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung

Ich habe heute Android 6.0 (Marshmallow) auf meinem Motorola Moto G (2. Generation) installiert. Hauptsächlich wegen eines Bugfixes im YUV_420_888 Image capturing. Das Camera2 API liefert bei Android 5.0 (Lollipop) keine korrekte Farbinformation (siehe auch hier). Diese Farbinformation benötigt ich aber, um den Lego® GBC Ball Counter weiter zu optimieren.

Bei der Installation hatte ich angegeben, dass die SD-Card als interner Speicher verwendet werden soll. Dadurch werden Daten beispielsweise nicht im Speicher des Smartphone gespeichert, sondern auf der Speicherkarte selbst. Vorteil: der interne Speicher des Gerätes wird weniger belastet. Nachteil: mit dem Android Device Monitor aus dem Android Studio kann ich nicht mehr direkt auf das Verzeichnis "/storage/emulated/0/Android/data/de.speexx.lego.gbc.ballcounter/files" zugreifen. Damit kann ich nicht einfach die Beispielbilder, die ich gespeichert habe, herunter laden.

Android 6.0 kann die Daten trotzdem erreichen und kopieren. Dazu muss ich die Einstellungen öffnen. Und dort dann über

Speicher & USB → SD‑Karte von SanDisk* → Erkunden → Android → data → de.speexx.lego.gbc.ballcounter

navigieren. Im Unterverzeichnis files liegen dann die erzeugten *.yuv Dateien.

Da Android mit der Endung yuv nichts anfangen kann, können die Dateien auch nicht geöffnet werden. Allerdings können sie mit einem längeren berühren des Namens ausgewählt werden, auch mehrere Dateien. Die so ausgewählten Dateien können dann geteilt werden. Ich habe die Dateien in Google Drive geteilt und dann von dort wieder herunter geladen.

Ziemlich komplizierte Prozedur und sicherlich nicht für die regelmässige Anwendung geeignet.

Gute Nachricht

Die Chrominanzwerte U und V sind jetzt vorhanden und auch die Strides Angaben machen jetzt Sinn: jeweils 4 Luminanzwerte mit einem U und einem V Wert.

Todo

In den nächsten Tagen werden ich den GBC Ball Counter aufwärtskompatibel anpassen.


* Name SanDisk kann eventuell abweichen.