Gabi und Sascha
Kategorien : Alle | Berlin | Bücher | Fotografie | Java | Linkhalde | Weichware | Verfassung
Choosing a JavaScript MVC Framework

Ich bin ja nicht so der Webentwickler. Die Übersicht ist allerdings gelungen.

Autonomes Fahren: Nicht vor 2020

Ähnliche sehe ich es auch und habe es in Moore's Law und die Automobilindustrie auch schon beschrieben. Vielleicht müssen wir die Infrastruktur in Innenstädten sogar mit Transpondern ausstatten, damit der autonome Verkehr dort besser fliessen kann. Das würde einmal in die Zukunft gerichtet sein.

Understanding Method References

Die zweitwichtigste Änderung in Java 8 kurz, knapp und ausreichend erklärt.

The Modular Java Platform and Project Jigsaw

Mark Reinhold über die wichtigste Änderung in Java 9. Endlich, Java bekommt einen Linker :-) Aber schon klasse, was sich damit und mit der geplanten Modularität alles machen lässt. Was ich noch nicht ganz verstanden habe, was auch nicht erklärt wird: wie ändert sich die Java Lizensierung mit dem Modulsystem und dem Linker. Das gilt für Java core und die Runtime-Umgebung.

How Facebook’s Own Algorithms Are Killing Facebook

Edgerank completely fails to have the effect it was originally designed for. Sehr spannend beschrieben, was die strukturellen Schwächen von Facebooks Suche sind - und vor allen Dingen die Werbevorhersage.

Gerade bei der Werbevorhersage scheint mir Google besser aufgestellt. Bei Google ist die Werbung direkter, denn sie wird unmittelbar mit der Suchanfrage eingeblendet, ist also deutlich besser auf den Kontext abgestimmt.

Das ist löblich. Zu fordern, dass mehr Geld in die Bildung, in die Universitäten gesteckt werden soll. So fordert es auch Andreas Barner, Präsident des Stifterverbandes für Deutsche Wissenschaft und Chef des Pharmakonzern Boehringer Ingelheim. Dazu will er die Mehrwertsteuer angehoben sehen.

Hinterfragt übersetze ich das so: wir, die Stifter, die wir unsere Vermögen in Stiftungen verschwinden lassen, um unsere Steuerlast zu drücken, fordern mehr Geld für Bildung über eine Mehrwertsteuererhöhung, wobei wir genau wissen, dass die Mehrwertsteuer kleinere Einkommen mehr belastet als unsere grossen Einkommen und die Mehrbelasteten dafür auch noch weniger Chancen haben mehr Bildung zu bekommen.

Neoliberale Umverteilung par excellence.

[OBDACHLOASER SCHLÄFT AUF EINER BANK UNTER FREIEM HIMMEL]

 

Sehr schön auch auf remix.kwed.org 3-4 MP3s in unterschiedlichen Tabs zu öffnen und anzuhören. Mache das gerade mit Tetris - OxyMix, Resolution und Mighty Real (Stories).

Lautsprecher voll aufdrehen. Abspiele; geniessen; und dir überlegen: würde meine Unterhose danach noch trocken sein?

Und dieses Foto ist dabei entstanden:

CG
William Nguyen Phuoc - Alle Rechte vorbehalten

 

Bei Ruben im Nest gefunden: der OmmWriter. Heruntergeladen, installiert, ausprobiert und für sehr gut befunden. Ein Texteditor wie Word für DOS 2.0 - nur das OmmWriter noch weniger kann. Im Vollbildmodus, minimalistische Oberfläche, so gut wie nichts zum einstellen. Und das Menü blendet sich nach einiger Zeit auch noch aus. Nur das standardmässige klicken der Tasten und die Hintergrundmusik nervten. Ist aber ganz einfach ausschaltbar. So muss es sein. Wieso so ein Editor 49 MB gross ist erschliesst sich mir allerdings nicht.

Beeindruckende Bilder fraktale Blumen. Ich bin ja immer wieder erstaunt, was sich aus ein paar einfachen Formeln alles zaubern lässt. Und welche Geduld aufgebracht wird, diese Formeln zu finden und in Szene zu setzen.

 

Also jetzt doch atomare Aufrüstung? Oder wie soll ich das verstehen?

Ein grossartiger Dokumentarfilm. Über die Arbeiter in den Abwrackwerften in Chittagong, Bangladesch. Seit Travens Caoba-Zyklus hat sich nichts geändert.

KML ist nicht die eleganteste XML Applikation, aber eine effektive. Mit JAK gibt es jetzt ein API zur einfacheren Verarbeitung.

Schön erklärt von Kristian Köhntopp: Falscher Planet, falsches Jahrtausend

Mein Leben ist etwas anders, aber kopieren, das mache ich nun auch schon seit 25 Jahren.

Keine Ahnung ob es stimmt, klingt aber logisch. Die GEMA als Kulturvernichter mit Strukturen ähnlich des DDR Politbüros oder der katholischen Kirche.

mime-util scheint mir ein brauchbares Java Werkzeug für das Ermitteln von Dateitypen zu sein. Ich werde es in den nächsten Tagen einmal testen. Besonders gefällt mir, dass die magic.mime aus Unix-Umgebungen wieder verwendet werden können.

mime-util steht in der Version 2.0 unter der wirtschaftsfreundlichen Apache 2.0 Lizenz.

Oolite ein C64 Elite Clone. Sehr gutes Game feeling. Und Freedroid, fast ein 1:1 Paradroid Clone.
Und ich? Ich bin alt ;-)

Mit einem sehr schönen Video zum Rumzeigen.

Die Zeit hat ein wundervolles Lexikon über den Neusprech der Sicherheitspolitik.

Bei uns gibts dann demnächst auch eine Hausdurchsuchung.

Martin Fowler denkt sich: Agil und SOA vertragen sich nicht. Ach, tatsächlich…

Immer mal wieder wird mir um die Ohren gehauen: Softwareentwicklung durch GUI-Design funk­tio­niert. Zwar ist seit ei­ni­gen Jahr­zehn­ten er­wie­sen: es funk­tio­niert nicht, aber es ist be­quem — be­quem sich nicht um das Wes­ent­liche küm­mern zu müs­sen. Mit Parkinson's Law of Triviality kommt ein neu­er Baustein in der Argumentationskette ge­gen die­sen Unsinn hin­zu.

Mal wieder was zum Spielen: JBox2D, eine Java Physik-Engine mit Processing für das Rendering.